Deutsches Kulturzentrum (DKZ), Gorno-Altaisk

Leiterin des DKZ:
Fr. Andronkina Natalia
Prof., Leiterin des Lehrstuhls fur Deutsch und Methodik des Fremdsprachenunterrichts der GASU
Tel:
007 (38822) 6-62-74
Fax:
007 (38822) 2-67-35
E-mail:

Mitarbeiter des DKZ:

Hr. Rustamov Askad, Deutschlehrer
Fr. Tudueva Altinay, Deutschlehrerin

Das Deutsche Kulturzentrum (DKZ) wurde im Jahre 1997 bei der Gorno-Altaisker Staatlichen Universitat (GASU) mit der Unterstutzung des Generalkonsulats Deutschlands in Novosibirsk, des Goethe-Instituts (Moskau, Sankt-Petersburg) und der GmbH "Entwicklungsgesellschaft Halbstadt" eroffnet.

Das DKZ GASU ist einziges deutsches Sprach- und Kulturzentrum fur Russlanddeutsche und fur Deutschlernende in der Republik Altai. Es fuhrt verschiedene Bildungs-, Lehr-, Kulturprogramme und Projekte durch, die auf die Forderung und Pflege der deutschen Sprache und Kultur orientiert sind. Im Rahmen seiner Tatigkeit organisiert das DKZ zusammen mit dem Lehrstuhl fur Deutsch und Methodik des Fremdsprachenunterrichts der GASU die methodischen Seminare fur Deutschlehrer, leistet Lehrmittelhilfe und methodische Unterstutzung fur die Deutschlehrer der Republik Altai. Beim DKZ werden traditionelle deutsche Feste und Feiertage veranstaltet, die von Sprachkursteilnehmern, Russlanddeutschen, Schulern, Studenten und Deutschlehrer vorbereitet und zusammen gefeiert werden. Das DKZ organisiert Sprachkurse "Hallo, Nachbarn!" im Rahmen des Forderprogramms des Bundesministeriums fur Inneren (BMI) Deutschlands fur die Russlanddeutsche und leitet die Arbeit der Jugend- und Kinderklubs.

Beim DKZ funktioniert Lehrmittelzentrum (LMZ) des Goethe-Instituts. LMZ hat folgende Lehrmaterialien: mehr als 400 Videokassetten, 300 DVD's, 500 Audiokassetten, 200 CD's und zahlreiche Landeskunde- und Methodikliteratur, deutsche Zeitungen und Zeitschriften, digitale Worterbucher und verschiedene Lexika fur DaF-Unterricht, Infos und Literatur uber Russlanddeutsche, schongeistige Literatur von modernen und klassischen deutschen Autoren.

Das DKZ hat die folgenden Ziele:

Struktur des DKZ:

Lehrmittelzentrum des Goethe-Instituts
Sprachkurse "Hallo, Nachbarn!" im Rahmen des Forderprogramms des BMI Deutschlands fur die Russlanddeutsche
Studentenklub "Region 4", Jugendklub "Juniks", Kinderklub "Multikulti"

22.12.2010 erneuert von N. Yurkova


© Gorno-Altaisker Staatliche Universität , 1999-2010